Wir wünschen ein ausgeschlafenes Jahr 2019

15.01.2019 08:19
Nehmen Sie sich für 2019 vor, besser zu schlafen! Mit unseren 6 Tipps starten Sie ausgeschlafen ins Neue Jahr.
Bildquelle: Shutterstock

Ausgeschlafen ins Neue Jahr starten.

Das ungemütliche Wetter und der graue Himmel im Winter schlagen vielen Menschen aufs Gemüt. Wenn schon müder als sonst, dann aber wenigstens richtig gut schlafen. Mit unseren sechs Tipps tauchen Sie tiefer in den Schlaf und stehen ausgeruhter auf.

Goldene Regeln für tieferen Schlaf

  • Gehen Sie jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett und stehen Sie zur gleichen Zeit auf. Ein regelmäßiger Schlaf-Wach-Zyklus verbessert die Erholungsphasen.
  • Bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag. Wer sich regelmäßig bewegt, erholt sich nachts auch besser. Dafür braucht es nicht viel: Schon ein paar Minuten Spazierengehen macht einen Unterschied.
  • Gehen Sie weder hungrig noch mit vollem Bauch zu Bett. Es gibt sogar Lebensmittel, die sich positiv auf Ihren Schlaf auswirken. Lachs enthält die gesunde Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA), welche die körpereigene Produktion von Melatonin anregt und so dafür sorgt, dass wir schläfrig werden.
  • Verbessern Sie die Schlafumgebung. Das Schlafzimmer sollte dunkel und ruhig sein. Schon das unauffällige Lichtlein eines Weckers kann den Schlaf stören.
  • Drehen Sie die Heizung im Schlafzimmer zurück. 15 bis 19 Grad Celsius sind die ideale Temperatur, damit Sie besser schlafen.
  • Gestalten Sie Ihr Bett kuschelig. Wählen Sie Kissen, Decken und Matratzen, die Ihren Bedürfnissen nach Wärme, Liegekomfort und Material entsprechen.

Werbebox: Tipps für den Matratzenkauf

Welche Matratze ist die richtige? Die Antwort darauf ist so individuell wie Sie selbst. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, sich mit der bevorzugten Schlafposition und ergonomischen Anforderungen resultierend aus Größe, Gewicht, Körperbau und Krankheitsvorgeschichte (z.B. Allergien) auseinander zu setzen. Die gute Nachricht: Der Schaumstoffhersteller Eurofoam hat sich darüber bereits Gedanken gemacht und eine Reihe von hervorragenden Materialien für Ihren Traumschlaf entwickelt. Fragen Sie im Fachhandel einfach nach Matratzen mit Eurofoam Schaumstoff.

Corporate Data

Die Eurofoam Gruppe, ein Joint Venture der Unternehmen Greiner und Recticel, hat 36 Betriebe in 12 Ländern Zentral- und Osteuropas. Das Unternehmen produziert und verarbeitet Polyurethan-Weichschaumstoffe. In Österreich ist Eurofoam durch die Eurofoam GmbH Österreich an fünf Standorten vertreten (Kremsmünster, Linz, Graz, Innsbruck, Wien). Die Eurofoam GmbH Österreich beschäftigt 348 Mitarbeiter und setzte im Jahr 2017 95 Millionen Euro um.








<- Zurück zu: News / Presse

Kontakt

Eurofoam GmbH
Greinerstraße 70
4550 Kremsmünster
Austria

T: +43 (0) 7583 / 90 500
F: +43 (0) 7583 / 90 500 500
at.office(at)eurofoam.eu